Die erste Woche mit Sophia Thiel

Der Tag heute begann mit einem leckeren Frühstück (zu sehen auf meinem Instagram) und einem leckeren Tee. Im anschluss musste ich meine Apple Watch zur Post bringen, leider muss ich sie einschicken, weil sie nicht mehr angeht, trotz 24 Std am Ladekabel. Das ist ärgerlich, wenn man sie eigentlich wieder reaktivieren wollte für die Workouts. Aber gut, nun warten wir 1-2 Wochen, bis Sie wieder kommt.

bab191e790c67790085fea151665bf80

Als ich zurück war, habe ich mich direkt in unser Sportzimmer begeben. Hochmotiviert wollte ich das 2.Workout mit Sophia Thiel starten! Während des Workouts merte ich, wie fix mir die Kraft ausging. Ich frage mich immer wieder, wie ich 8Std auf der Arbeit durchhalte, wenn mich nach 10 Minuten Workout die Kraft verlässt. Aber okay, aufgeben ist nicht drin! Sophie motiviert einen in den Videos so gut, indem Sie die Übungen mit ausführt und man ihr, trotz des schon muskulären Körpers, ansieht wie anstrengend die Übungen auch für sie sind. Für mich und für ganz viele andere Mädels wohl noch anstrengender, aber von nichts kommt ja nichts. Nicht wahr?

Und ihr glaubt auch gar nicht, wie schnell die 25-30 Minuten vorüber sind, wenn man sich auf das Video und die ausführung der Übungen konzentriert.

Heute gibt es auch wieder ein leckeres Rezept aus dem Kochbuch, mein Freund macht hier mit und war mit mir anfang der Woche einkaufen. Die Rezepte durfte er aussuchen. 🙂 Ich bin schon richtig gespannt auf das heutige Gericht. Rinderhüftsteak mit Bohnengemüse. Wir lassen uns überraschen, es wird bestimmt richtig lecker.
Und sobald mein Liebster wieder richtig Fit ist, steigt er beim Sport wieder mit ein. Zu Zweit macht es doch eben noch mehr Spaß.

Und wann fängst du an?

Ich beginne von Neu

98f9111beac47de26cf2e71b3f4e0ecb

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass ich meinen Fitness-Blog geführt habe. Ich möchte mich bei allen Lesern entschuldigen, dass es hier so lange Still um mich gewesen ist. Dies möchte ich jetzt wieder ändern!

Ich starte neu – mit Sophia Thiel & DrSlym

Heute habe ich mich dazu entschlossen dem Programm von Sophia Thiel eine Chance zu geben. Ich werde wieder regelmäßig meinen DrSlym trinken, von dem ich weiterhin sehr überzeugt bin, vor allem wenn man wie ich keine Eiweiß-Shakes trinkt.
Sophia Thiel bietet 12 Wochen und 12 Monate Programme an. Im vergleich zu Size Zero ist dieses Programm wesentlich günstiger und basiert unter anderem auf der Disziplin von Ihr, die einst selbst unmengen an Gewicht auf die Waage gebracht hat. Auch hier geht es um das Abnehmen und Körper-Definition. Sprich Fettverlust und Muskelaufbau. Sei es zuhause oder im Studio! Wichtig, wenn man keine Eiweiß-Shakes trinkt, sollte man auf eine Eiweißreiche Kost achten. Denn Muskeln benötigen dies um sich aufzubauen.

Ich möchte meine Freude wieder zurück gewinnen, Sport zu machen und nach der Ernährung zu schauen! Ich werde meine Apple-Watch wieder aktivieren und meinen Partner mit einbinden, der sich aufgrund seines Studiums ebenso gehen lassen hat wie ich. Es wird Zeit die guten Vorsätze umzusetzen. Denn wir haben beide ein Ziel: An unserer Hochzeit im Juli gut auszusehen!

Ich werde euch auf meinem Weg begleiten, folgt mir und ich hoffe ich kann euch ein bisschen Unterstützen sich durchzubeißen. Und zu beweisen, dass es trotz Schichtdienst möglich ist!

Desweiteren lese ich demnächst das Buch „Fett Logik“ – vielleicht ist das auch etwas für euch. 😉

Gewicht halten & sich Wohl fühlen!

Hallo an alle neu dazugestoßenen Follower.
Ich freue mich sehr, dass Ihr auf meinen Blog gestoßen seit und hoffe, dass ich euch ab sofort wieder etwas aktiver berichten kann. Seit geraumer Zeit kann man meinen Blog auf der offiziellen DrSlym Homepage finden (www.drslym.de) – und ich hoffe dass ich euch einen Einblick geben kann, in meinen Alltag mit und rund um DrSlym.

Wie ich schon einmal erwähnt habe, trinke ich keine Milch. Das birgt einige Probleme mit sich. Ihr fragt euch nun sicherlich, was für Probleme? Es fängt allein schon damit an, dass meinem Körper wichtige Nährstoffe und Vitamine fehlen, die andere Menschen durch den Konsum von Milch zu sich nehmen. Calcium zum Beispiel! Damit mein Körper keinen Mangel bekommt, versuche ich anhand anderer Lebensmitteln den Bedarf zu decken. Bislang funktioniert das sehr gut. Zumal mein Körper es mittlerweile gewohnt ist, da ich nach der Muttermilch nie wieder Milch getrunken habe! Glaubt ihr nicht? Dann erzähle ich euch nun ein weiteres Phänomen von mir: Ich trinke auch keinen Kaffee ! Und ich schaffe es jeden Morgen gut in den Tag zu starten. Und das ganz ohne Koffein. 😉

Zum anderen kann ich keine Shakes trinken, á la Protein Shake etc.
Man kann diese zwar auch mit Wasser mischen, allerdings ist das absolut eklig und ich empfehle es definitiv nicht weiter. Als ich dann das erste mal auf DrSlym über eine Werbung gestoßen bin, habe ich mir die Portionskapseln zum ausprobieren bestellt. Mittlerweile bestelle ich mir immer die 1L Flasche Konzentrat.
Super zu mischen mit Mineralwasser und genau darauf ausgelegt. Perfekt also!
Und das beste: Es schmeckt! Vor allendingen nicht künstlich!

Seit anfang des Jahres trinke ich nun DrSlym und habe seitdem einige Kilos verloren. Zwischenzeitlich habe ich dann auch das SizeZero Programm angefangen, welches ich aus gesundheitlichen Gründen zwischendurch frühzeitig beenden musste. Aber ich werde mit sicherheit bald eine zweite Sport-SizeZero-Runde starten. Denn mit der Ernährungsweise komme ich nicht zurecht und ich halte Sie für mich auch nicht optimal.
Ich ernähre mich lieber ausgewogen und bewusst und mache dazu Sport. Das bringt mir langfristig gesehen sogar mehr, als super schnell binnen weniger Woche so viel wie möglich abzunehmen und Muskeln aufzubauen.

Seit 3 Monaten halte ich mein Gewicht konstant zwischen 62 und 63 Kg.
Derzeit fühle ich mich damit sehr wohl und irgendwann purzeln die restlichen Pfunde mit sicherheit auch noch. 🙂

Wenn der Körper einen in die Knie zwingt

ce5eefc14674835722cc327a34cd1ffe

Die letzte Woche war ich leider so gar nicht sportlich aktiv. Mein Körper hat mich in die Knie gezwungen, ich war geplagt von Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne und das Gefühl einfach nur Kaputt zu sein.
Nach 9 Tagen arbeiten wundert mich dies allerdings nicht wirklich. Ich habe somit eine Zwangspause eingelegt und eine Woche lang keinen Sport gemacht. Ab Morgen starte ich dann wieder durch, meinem Körper geht es wieder besser und ich bin bereit wieder etwas zu machen. Ernährungstechnisch war es mal so mal so.

Ich habe versucht mich ausgewogen zu ernähren, abwechslungsreich und gesund. Was nicht immer zu 100% funktioniert hat. Aber davon darf man sich nicht abbringen lassen. Es kann nicht immer voll nach Plan laufen! Man muss auch einmal vom Tellerrand springen und etwas schlemmen, bevor man wieder durchstartet.

Nun geht es also wieder weiter und ich hoffe euch dann auch wieder berichten zu können, wie es weiter vorwärts geht. 🙂

Vorher Nachher die erste

13707599_1257705967575293_5734877438247490702_n

Hier seht ihr den Vergleich von Beginn SZ und derzeitiger Stand mit SZ. (: Ich bin so unfassbar Stolz auf das was ich schon geschafft habe! Und meist sieht man die Unterschiede erst mit Fotos, die man sich selbst vor Augen halten kann.

Stand: Mai 2016 (SZ Beginn ende Juni!)
Gewicht: 64,2 Kg
Bauch-Umfang: 98 cm
Unterbrust-Umfang: 75 cm
Taillen-Umfang: 89 cm
Oberarm-Umfang: 27 cm
Oberschenkel-Umfang: 56 cm

Stand: Juli 2016 (Woche 3 Tag 2)
Gewicht: 62,3 kg
Bauch-Umfang: 93 cm
Unterbrust-Umfang: 74 cm
Taillen-Umfang: 78 cm
Oberarm-Umfang: 26 cm
Oberschenkel-Umfang: 54 cm

Die Zahlen sprechen definitiv für sich und die Bilder auch! Ich kann es selbst noch gar nicht fassen und könnte es nicht glauben, wenn ich es nicht selbst in den Fotos sehen würde!
Ich kann alle nur ermutigen, bleibt dran, stellt eure Ernährung um, treibt Sport der euch Spaß macht! Gönnt euch auch einmal was, voller Verzicht ist definitiv nicht die Lösung. (auch wenn das eigentlich Teil des SZ Programms ist) – Allerdings erziehle ich die selben Ergebnisse wie andere, die voll auf Süßes verzichten. Ab und zu ein Stück Schokolade oder ein Eis hat noch nie geschadet, solange es nicht überhand nimmt. Also ran an den Speck! 2016 wird mein Jahr!

Mit LowCarb & Sport zum Erfolg

13775738_1257498714262685_428826771623197447_n
SizeZero Flammkuchen

Heute gab es diesen Flammkuchen bei uns zu essen. Ich sag‘ euch, einfach nur lecker, sättigend und super einfach. Das beste: Keinerlei Zucker! Lediglich Vollkornmehl und Magerquark. Ich habe nie gedacht, dass solch einfache Dinge so sättigend und einfach zuzubereiten sind.
Mal ganz davon abgesehen, das mein letzter LowCarb Einkauf bedeutend günstiger gewesen ist, als unsere sonstigen Lebensmitteleinkäufe! Also lasst euch nicht beirren, Gesund essen bedeutet nicht immer gleich mehr ausgeben zu müssen!

Morgen gibt es geschnetzeltes mit Zuchini-Nudeln. Natürlich alles selbst gekocht. Mit SizeZero habe ich den Spaß an Sport und gesundes Essen kochen zurückgefunden. Es macht solch eine Freude, das Gericht zuzubereiten und total gespannt zu sein wie es wohl schmecken wird. Vor allen Dingen, mit so viel gesunden Zutaten und ganz ohne künstliche Aromen oder Zusatzstoffe. *Daumen hoch*

Heute kam auch mein auf Amazon bestellter Crosstrainer an. Den bauen wir nun gleich auf und dann kann das Sport machen so richtig los gehen. Ich wollte schon immer meinen eigenen Hometrainer zuhause haben, denn nicht immer kommt man zum Fitnessstudio. Und zuhause hat man sich doch mal fix 20 Minuten drauf geschwungen.

Bleibt also am Ball!